So passen Sie den Bildschirmschoner in Windows 10 an

EMPFEHLT: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren.
Es gab Zeiten, in denen Computermonitore früher unter Burn-In-Problemen litten, die dadurch verursacht wurden, dass sie über einen längeren Zeitraum das gleiche Bild zeigten, und Menschen, die einen Bildschirmschoner installierten, um das Problem zu vermeiden. Die Computerbildschirme sind heute nicht mehr mit den Einbruchsituationen konfrontiert, aber die Menschen benutzen den Bildschirmschoner immer noch auf ihren Computersystemen zum Spaß. Windows 10 wird mit sechs integrierten Bildschirmschonern geliefert. Lassen Sie uns sehen, wie Sie Bildschirmschoner in Windows 10 anpassen können.

Lesen: Sind Bildschirmschoner notwendig und werden noch benötigt.

Bildschirmschoner-Einstellungen in Windows 10
Bildschirmschoner Fenster 10

Sie können Ihre Bildschirmschonereinstellungen direkt aufrufen, indem Sie „Bildschirmschoner“ in das Suchfeld der Taskleiste in der linken unteren Ecke Ihres Systems eingeben. Klicken Sie auf’Bildschirmschoner ändern‘ und es werden Ihnen sofort die Bildschirmschoner-Einstellungen angezeigt, wo Sie die Einstellungen nach Ihren eigenen Wünschen anpassen können.

bildschirmschoner einstellungen verfahren 1a

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Windows 10-Desktop klicken und Personalisieren auswählen, um die Personalisierungseinstellungen zu öffnen. Klicken Sie anschließend im linken Bereich auf den Bildschirm Sperren.

bildschirmschoner einstellungen fenster 10 b

Scrollen Sie nach unten in den Einstellungen für den Sperrbildschirm und klicken Sie auf Bildschirmschonereinstellungen. Es öffnet sich das folgende Fenster. Hier können Sie die Einstellungen nach Ihren Wünschen anpassen.

Bildschirmschoner-Einstellungen-Fenster-10

Standardmäßig bietet Windows 10 die folgenden sechs Bildschirmschoner – 3D Text, Blank, Bubbles, Mystify, Photos und Ribbons – hier nichts Neues. Wählen Sie den Bildschirmschoner aus dem Dropdown-Menü und ändern Sie die Standardeinstellungen, falls vorhanden.

Mit dem 3D-Text-Bildschirmschoner können Sie beispielsweise den Text sowie einige andere Optionen anpassen.

Windows-10-Bildschirmschoner

Mit dem Bildschirmschoner für Fotos können Sie Ihre Lieblingsfotos als Bildschirmschoner anzeigen.

Foto-Bildschirmschoner

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und verlassen Sie das Programm.

Erstellen von Bildschirmschoner-Einstellungen Verknüpfung
Wenn Sie häufig auf die Bildschirmschoner-Einstellungen zugreifen, können Sie die Desktop-Verknüpfung wie folgt erstellen: Es ist jedoch einfach, die Einstellungen zu ändern, aber wenn Sie Ihren Bildschirmschoner oft ändern, wäre es besser, eine Verknüpfung für die Bildschirmschoner-Einstellungen auf Ihrem Desktop zu erstellen.

Um die Verknüpfung zu erstellen, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop klicken und auf Neu > Verknüpfung klicken.

Geben Sie control desk.cpl,,@screensaver in den Speicherplatz im Wizard ein.

Klicken Sie auf Weiter und geben Sie Ihrer Verknüpfung einen Namen. Klicken Sie auf Weiter und Sie sind fertig. Geben Sie ihm ein geeignetes Symbol Ihrer Wahl.

Verwenden Sie diese Tastenkombination, um Ihre Bildschirmschonereinstellungen jederzeit und schnell zu ändern oder anzupassen.

Sie können auch eine Verknüpfung erstellen, um den Bildschirmschonerstatus für einen bestimmten Bildschirmschoner zu starten oder zu ändern.

In diesem Zusammenhang solltest du einen Blick auf diesen Beitrag werfen. Es zeigt Ihnen, wie Sie Details zur Systemkonfiguration auf Ihrem Windows Desktop Hintergrundbild anzeigen können.

TIPP: Laden Sie dieses Tool herunter, um Windows-Fehler schnell zu finden und automatisch zu beheben.
Zugehörige Beiträge:

Wie man Google Fotos verwendet
So erstellen Sie eine Desktop-Verknüpfung in Windows 10/8/7/7
3 fantastische Bildschirmschoner für Windows 10
Sind Bildschirmschoner notwendig und werden sie noch benötigt?
Tipps und Tricks zu Windows 10

Wie man Dateien und Ordner in Windows 10 kopiert oder verschiebt

Um unter Windows 10 Dateien in verschiedene Ordner auf Ihrer Festplatte zu kopieren oder zu verschieben, ist es manchmal am einfachsten, sie mit der Maus dorthin zu ziehen. Hier ist zum Beispiel, wie Sie eine Datei in einen anderen Ordner auf Ihrem Desktop verschieben können. In diesem Fall verschieben Sie die Traveler-Datei aus dem Ordner Haus in den Ordner Marokko.

Richten Sie die beiden Fenster nebeneinander aus.

Klicken Sie auf das erste Fenster und halten Sie dann die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie die Pfeiltaste nach rechts. Um die linke Hälfte des Bildschirms auszufüllen, klicken Sie auf das andere Fenster, halten Sie die Windows-Taste gedrückt und drücken Sie die Pfeiltaste nach links.

Richten Sie den Mauszeiger auf die Datei oder den Ordner, die Sie verschieben möchten.

Bewegen Sie die Maus bei gedrückter rechter Maustaste, bis sie auf den Zielordner zeigt.

Wie Sie in den folgenden beiden Bildern sehen, ziehen Sie die Traveler-Datei aus dem Ordner Haus in den Ordner Marokko.

Um eine Datei oder einen Ordner von einem Fenster in ein anderes zu verschieben, ziehen Sie sie dorthin, während Sie die rechte Maustaste gedrückt halten.
Um eine Datei oder einen Ordner von einem Fenster in ein anderes zu verschieben, ziehen Sie sie mit gedrückter rechter Maustaste dorthin. Wählen Sie die Datei Traveler aus.
Wenn Sie die Maus bewegen, wird die Datei mitgeschoben, und Windows erklärt, dass Sie die Datei verschieben. (B
Wenn Sie die Maus bewegen, wird die Datei mitgeschoben, und Windows erklärt, dass Sie die Datei verschieben. (Achten Sie darauf, dass Sie die rechte Maustaste die ganze Zeit gedrückt halten.)
Ziehen Sie die Symbole immer mit gedrückter rechter Maustaste. Windows ist dann so freundlich, dass es Ihnen ein Menü mit Optionen bietet, wenn Sie das Symbol positionieren, und Sie können wählen, ob Sie kopieren, verschieben oder eine Verknüpfung erstellen möchten. Wenn Sie die linke Maustaste gedrückt halten, weiß Windows manchmal nicht, ob Sie kopieren oder verschieben wollen.

Lassen Sie die Maustaste los und wählen Sie aus dem Popup-Menü Kopieren hier, Bewegen hier oder Verknüpfungen hier erstellen.

Wenn das Drag&Drop zu aufwendig ist, bietet Windows einige andere Möglichkeiten, Dateien zu kopieren oder zu verschieben. Abhängig vom aktuellen Layout Ihres Bildschirms können einige der folgenden On-Screen-Tools einfacher funktionieren:

Rechtsklick auf Menüs: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner und wählen Sie Cut oder Copy, je nachdem, ob Sie sie verschieben oder kopieren möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Ihren Zielordner und wählen Sie Einfügen. Es ist einfach, es funktioniert immer, und Sie müssen sich nicht die Mühe machen, Fenster nebeneinander zu platzieren.

Ribbon-Befehle: Klicken Sie im Datei-Explorer auf Ihre Datei oder Ihren Ordner, klicken Sie oben auf die Registerkarte Home der Multifunktionsleiste und dann auf die Schaltfläche Copy To (oder Move To). Ein Menü öffnet sich und listet einige gängige Orte auf. Haben Sie nicht den richtigen Ort gefunden? Klicken Sie dann auf Standort auswählen und klicken Sie durch das Laufwerk und die Ordner, um den Zielordner zu erreichen, und Windows transportiert die Datei entsprechend. Obwohl etwas umständlich, funktioniert diese Methode, wenn Sie den genauen Speicherort des Zielordners kennen.

Navigationsbereich: Dieses Feld am linken Rand des Datei-Explorers listet beliebte Speicherorte auf: Laufwerke, Netzwerke, OneDrive und häufig verwendete Ordner. So können Sie eine Datei per Drag-and-Drop an eine Stelle im Navigationsbereich ziehen und ersparen sich so das mühevolle Öffnen eines Zielordners.